top of page
Suche
  • AutorenbildSelina

Wieso ist Stretching im Pole Sport und Pole Dance so wichtig, auch wenn ein Spagat nicht mein Ziel ist?

Aktualisiert: vor 6 Stunden


Pole Dance & Sport Ayesha Trick

Siehst du die Beweglichkeit, für diese Figur benötigt wird? Nein? Ich schon, genauer gesagt sogar an mehrere Körperteilen. Oft führen wir in vielen Figuren des Pole Dance oder Pole Sports aktive, passive oder statische Dehnungen durch, die wir manchmal in dem Moment gar nicht bemerken. 🧐

Ein gutes Beispiel ist die Ayesha auf dem Foto. Was für manche Betrachter möglicherweise zu erkennen ist, ist die Öffnung der Beine in eine leichte Straddleposition. Dies ist jedoch nicht die einzige Dehnung, die unsere Beine in dieser Position ausführen, denn sie ziehen sich in eine aktive Dehnung Richtung Boden. Das bedeutet wir ziehen in der Ayesha unsere Beine gestreckt mit den Fußspitzen Richtung Boden und erzeugen so eine aktive Dehnung, vor allem in den Oberschenkeln. Wenn die Beine zu schwach und unbeweglich sind, um diese Position aktiv zu halten, wird die Ayesha sehr wackelig und unsauber. 😰


Zudem spielt die Schulterbeweglichkeit in der Ayesha und in vielen anderen Pole Figuren sowie Spins eine sehr große Rolle. Denn wenn die Schulter nicht genügend aktive und passive Beweglichkeit besitzt, um sie unter Muskelspannung gerade über dem Kopf zu halten und dadurch sein Körpergewicht zu tragen, dann verletzen wir unsere Schulter oder können die Übung gar nicht erst ausführen. 😓


Oft haben Schüler große Schwierigkeiten bei der Balance der Ayesha, was meist auf zu wenig Beweglichkeit und Kraft in der Bein- und Schulterposition zurückzuführen ist.

Das Thema Schulterbeweglichkeit betrifft auch viele akrobatische Figuren, die vom Boden ausgeführt werden, wie beispielsweise Handstände. In einem Handstand muss die Schulter beweglich genug sein, um sie gerade über den Köpf ziehen und anspannen zu können. 🤸🏼‍♀️


Nun fragst du dich bestimmt als Pole Beginner, wieso wir nun schon von der Ayesha und Handständen sprechen, wenn du davon noch genauso weit entfernt bist, wie vom einem Spagat und erst einmal an deiner Kraft arbeiten möchtest? 💪🏼 An der Kraft arbeiten ist grundsätzlich nie falsch, jedoch kann man das auch durch das Stretching mit der richtigen aktiven und passiven Technik, denn dies ist dann sehr anstrengend und super zum Kraftaufbau. Außerdem ist es auch für alle Beginnerspins extrem wichtig, dass die Schulterbeweglichkeit nicht zu gering ist. Was für eine Dehnung in einem Spin durchgeführt wird, ist nämlich oft auf den ersten Blick nicht sichtbar, jedoch ist auch hier die Schulter in einer Dehnung, da wir den Arm gestreckt nach oben ziehen und über unserem Kopf die Pole greifen. Aus diesem Grund ist es extrem wichtig, die Schulter zu dehnen und in der Dehnung durch aktive Dehnübungen zu stärken, denn nur mit der notwendigen aktiven und passiven Beweglichkeit können wir unsere Schulter schützen.🤗🙌🏽


Wir Pole Dancer haben extrem viel Gewicht auf unseren Schultern, aus diesem Grund ist eine Schulterverletzung eine der häufigsten Verletzungen in diesem Sport. Dies können wir verhindern, indem wir durch eine korrekte Technik die Schultermuskulatur aktivieren und an der Beweglichkeit der Schulter arbeiten. So schützen wir unsere Schulter vor zu viel Belastung, da wir das Gewicht verteilen und die Muskukatur effizient nutzen. 💪🏼


Ein weiterer Vorteil von der erlernten Flexibilität für Pole Beginner: Alle Figuren sehen schöner aus! Egal ob ein Fankick mit schönen gestreckten Beinen oder ein Kopfstand mit einer Rückenbiegung. Flexibilität lässt jede Übung ein wenig eleganter und schöner aussehen. 🥰


Und nun für Alle, die sagen sie seien so unbeweglich, dass wird sowieso nichts: Das ist nur eine Ausrede, Flexibilität ist für absolut jeden der gesund ist erlernbar! Es benötigt nur Zeit und vor allem die richtige Technik.🤓


Also Mädels: Probiert es aus und glaub mir ihr werdet überrascht sein was ihr lernen könnt. 🥰💪🏼

Pole Dance Beginner Trick, Kopfstand

159 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1 commentaire


jenniii-
08 nov. 2020

Richtig toll geschrieben! 🥰

J'aime
Beitrag: Blog2_Post
bottom of page